Projekt „BerufsKlima-Workcamps“

Das Angebot der Deutschen KlimaStiftung richtet sich an SchülerInnen, Freiwilligendienstleistende Auszubildende, Studierende und junge BerufsanfängerInnen zwischen 16 und 25 Jahren, die Interesse an den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit und einem Beruf in der „grünen“ Arbeitswelt haben.

An 4 Tagen wird im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost Wissenswertes rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Beruf vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen „grüne“ Schlüsselkompetenzen kennen, erforschen ihre Kompetenzen und Potenziale, erfahren mehr über ihre Talente und diskutieren mit nachhaltigen UnternehmerInnen und Gleichgesinnten. Als Highlight wird zu bestimmten Zeitpunkten ein mehrtägiger KlimaTörn – ein Segeltraining – auf der ALEXANDER VON HUMBOLDT II, der GROSSHERZOGIN ELISABETH oder der FRIEDJOFF NANSEN auf der Nord- oder Ostsee angeboten.

Der Wissenszuwachs, der gemeinsame Austausch, die neuen Erfahrungen und das Kennenlernen der eigenen Person unterstützen die Entscheidung für den „passenden“ Beruf. Die Teilnahme, inkl. Übernachtung und Verpflegung, ist kostenfrei und Fahrtkosten mit der Bahn werden übernommen.
Hier finden Sie weitere Informationen und alles zur Bewerbung.

Das Projekt „BerufsKlima-Workcamps – ein Orientierungsangebot für BerufsanfängerInnen zu grünen Schlüsselkompetenzen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonenedem Handeln im Beruf (BBNE)“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Die Unterstützung der BerufsKlima-Workcamps ist unserem Netzwerk eine Herzensangelegenheit. Das Thema Klima ist von globaler Bedeutung und so können wir vor Ort dazu beitragen, dass junge Menschen in nachhaltige Berufe finden. Es gilt, die Erdhülle zu erhalten, denn die nachfolgende Generation benötigt nicht nur Vermittlung bei dem Weg ins Berufsleben, sondern vor allem muss ihr Lebensraum erhalten bleiben. In „grünen“ Berufen können die jungen Menschen das selbst in die Hand nehmen.

Zudem stärkt das KlimaHaus den Standort Bremerhaven und trägt zum positiven Image unserer Stadt bei. Deshalb begleiten wir unser Netzwerkmitglied, die Deutsche KlimaStiftung, bei der Suche nach Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die BerufsKlima-Workcamps und unterstützen die Marketing-Maßnahmen.

Besuch beim Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven

Besuch beim Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven

Gruppenfoto BerufsKlima-Workcamp

Gruppenfoto BerufsKlima-Workcamp

Nehmen Sie Kontakt auf!

Informationen, Austausch, Wissenswertes, Partner und Angebote.
Sprechen Sie uns an – gemeinsam können wir die Zukunft bewegen!

Kontakt