Verleihung des Stiftungspreises für das Netzwerk

Netzwerk erhält den Stiftungspreis der Bremerhavenener Wirtschaft

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir für unsere Netzwerktätigkeit den Stiftungspreis der Bremerhaven Wirtschaft für das Jahr 2017 erhalten haben.

Um die Fachkräfte von Morgen in der Region zu halten, arbeiten wir mit insgesamt 120 Partnern aus Bremerhaven und dem Landkreis zusammen. Der Handelskammer-Vizepräses, Hans-Christoph Seewald sagt in seiner Laudatio "Das Netzwerk leistet einen wichtigen Beitrag, um Schule und Wirtschaft näher zusammenzubringen."

Lesen Sie mehr zur Verleihung des Stiftungspreises der Bremerhavener Wirtschaft.

Infos aus dem Netzwerk

Eine Patenschaft geht erfolgreich zu Ende

Schule

09.12.2020

Eine Patenschaft geht erfolgreich zu Ende

„Ich hatte nie gedacht, dass ich meine Abschlussprüfung schaffen werde und einen Ausbildungsplatz finde“, sagt Fatemeh Soltani. Doch dann erhielt die Schülerin der Schule am Ernst-Reuter-Platz (ERNST!) unerwartet Hilfe: Über das Projekt Ausbildungspaten lernte sie die Fischereiwissenschaftlerin Sandra Rybicki kennen.

Weiterlesen …

Edith Uhlig Stiftung spendet uns 2.000 Euro zur Jugendförderung

Wirtschaft

13.11.2020

Edith Uhlig Stiftung spendet uns 2.000 Euro zur Jugendförderung

Als die Vorstandsmitglieder der Edith Uhlig Stiftung den Tätigkeitsbericht unseres Netzwerks lasen, waren sie beeindruckt. Ob nun die Ausbildungspaten, Berufsorientierungstage oder unsere anderen Projekte – eins haben sie alle gemeinsam: Wir fördern die Jugend.

Weiterlesen …

Herzlichen Glückwunsch zum Bundesverdienstkreuz, Herr Brüggemann!

Wissenschaft

28.10.2020

Herzlichen Glückwunsch zum Bundesverdienstkreuz, Herr Brüggemann!

Claus Brüggemann, dem ersten Vorsitzenden unseres Netzwerks, wurde am 30. September 2020 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz und der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte überreichten es Claus Brüggemann stellvertretend für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Weiterlesen …